Rettungsdrohne hilft Ertrinkenden

(11.08.2017)

Eine neuartige Rettungsdrohne kann Ertrinkende anfliegen und eine selbstaufblasende Boje abwerfen.

Menschen in Not können sich dann an der Rettungsboje festhalten, bis Hilfe naht. Die Drohne fliegt 55 km/h schnell und kann somit oft schneller vor Ort sein als ein Rettungschwimmer oder ein Boot. Die genaue Position der verunfallten Person wird bei dieser Gelegenheit gleich mitbestimmt. Getestet wurde das rettende Flugobjekt an französischen Stränden. Über eine Einführung ist nun nachzudenken.

Nähere Infos: http://www.elektroniknet.de/markt-technik/automation/drohnen-retten-ertrinkende-144459.html